Leben in Gemeinschaft

spirituell, ökologisch und sozial.

Unser Dorf Seifen

57537 Forst-Seifen, 70 km östlich von Köln.

Wir wollen mehr!

Was wirklich zählt!

Kinder sind kostbar!

Miteinander von jung und alt

Ökologischer Gartenbau

Unsere Bienen

Wissenschaft vom Bewusstsein

Kennenlerntreff

Nächster Termin: Sa., xx.xx.2019

11 – 17 Uhr | Kostenbeitrag: € 25,–
Telefonische Anmeldung erforderlich: (+49)-(0)2742-8251

An alle, die mit Sehnsucht im Herzen eine spirituelle Heimat suchen!

Eine kleine, aber feine, von Yogananda, Taizé und Findhorn inspirierte, seit vielen Jahren bestehende universelle Lebensgemeinschaft stellt sich vor. In einem kleinen Dorf am Rande des Oberbergischen nahe Waldbröl finden Sie das Seifener Modell und die Mutter-Erde-Gemeinschaft unter ihrem Dachverband „Bildung und Mensch e.V.“ Hier leben wir eine Synthese von Materiellem und Spirituellem, Natur und Kultur, Wissenschaft und Religion, Einzelnem und Gemeinschaft.

Als wir vor Jahren diesen Platz fanden, waren wir heilfroh, mit Gleichgesinnten leben, unsere Kinder erziehen und etwas Sinnvolles aufbauen zu können. Da wir vegan/vegetarisch leben, war es ungemein hilfreich, dass unsere Kinder mit anderen Vegetariern aufwachsen konnten. Nun sind die Kinder aus dem Haus und wir werden immer häufiger auch von Älteren angesprochen, die spirituelles, generationenübergreifendes Wohnen und Wachsen suchen. Jetzt möchten wir das Glück, das wir selber hatten, weitergeben an junge Familien und ältere, im Herzen jung gebliebene Menschen, denen Selbsterkenntnis, geistiges Wachstum, die Liebe zu höheren Wesen, Friede im Innen und Außen, Freude an dem, was wir tun, Geselligkeit und „Liebe sein“ wichtig sind. Vielleicht teilen Sie ja diese Werte und möchten näher mit uns bekannt werden?

Im Äußeren finden Sie einen Naturpark mit heilkräftigem Garten, Bienen und ökologischem Gemüseanbau sowie ein Seminar- und ein Gästehaus. Im Inneren werden Sie berührt von hoher Bewusstheit und einem klugen, rücksichtsvollen Miteinander, sehr gut vorgelebt von unserer Gründerin Sigrid Beckmann-Lamb.

Familien, Singles und Paare wohnen bei uns unabhängig und eigenverantwortlich in eigenen Wohnungen; das Seminarhaus ist Treffpunkt für Jung und Alt. Eine Gemeinsamkeit ergibt sich zwanglos bei wenig äußeren Regeln. Nur Yoga wird regelmäßig praktiziert. Wer einen Ort sucht, in dem er Anschluss an spirituelle Menschen finden kann und/oder dort ein Start-up, einen Waldkindergarten (Genehmigung gibt es bereits) oder ähnliches aufbauen möchte, kann bei uns auf eine gewachsene bewährte Struktur zugreifen. Auch ist genügend Land vorhanden, um selbständig Bioanbau oder andere eigene Projekte anzugehen.

Wenn Sie das alles anspricht, sollten wir uns kennenlernen, meinen Sie nicht auch?

Gute Laune mitbringen!

Heisser Tip: Video/DVD zum Seifener Modell bestellen,  20,– €