Leben in Gemeinschaft

spirituell, ökologisch und sozial.

Unser Dorf Seifen

57537 Forst-Seifen, 70 km östlich von Köln.

Wir wollen mehr!

Was wirklich zählt!

Kinder sind kostbar!

Miteinander von jung und alt

Ökologischer Gartenbau

Unsere Bienen

Wissenschaft vom Bewusstsein

Glücklicher Leben

Eine Frau der besonderen Art lerne ich in dem idyllischen, oberbergischen Ort Forst-Seifen kennen. Sie hat das, wonach ich mich sehne, denke ich, als sie mich strahlend begrüßt. In eleganter Kleidung, mit weltoffenem herzlichem Charme führt sie mich an diesem Kennenlerntag wie durch sonnige Gefilde. Der ideale Ausgangspunkt für meine weitere Erkundung ist eine kleine Kapelle mit Aussicht auf eine harmonisch angelegte Gartenanlage. Auffallend ist das in unterschiedlichsten Grünfarben strahlende Rundbeet in der Nähe eines Refugiums, das zu gemütlichen Stunden einlädt.

Leicht und entspannt kehre ich in das Schulhaus zurück und bekomme gleich einen weiteren Genuss für meine Sinne. Im alten Schulraum empfängt mich ein Ambiente von klarer Art und kostbarer Schönheit. Wenige erlesene Antiquitäten geben ihm einen neuen Glanz. Die Wärme eines Holzofens rührt jeden unverbesserlichen Romantiker ebenso wie die harmonisch gedeckte Kaffeetafel vor dem Ecksofa. Sie hat einen bewundernswerten eigenen Stil, diese strahlende, große Frau, die jetzt vom biologischen Anbau im Garten spricht. Durch hohe Fenster leuchten die bunten Farbkissen des Gartens herein. Aufmerksam lausche ich der wohltuenden Sprache der Gründerin…

Sigrid Beckmann-Lamb ist eine sympathische, gestandene Frau, Mutter von vier Kindern, die mit leichter Hand das zusammen fügt, was wir als getrennt betrachten: Natur und Kunst, arbeiten und glücklich sein, Lebensfreude und Spiritualität. Mit beseelter, hoher Intelligenz schafft sie Lebensräume von einer besonderen Qualität. Mir hat sie das Herz geöffnet. Ich komme gerne wieder hierher zurück.