Leben in Gemeinschaft

selbstbestimmt, ökologisch, spirituell und sozial

Programm für Bildung und Mensch

Nice 2CU - in dieser reduzierten SMS-Sprache unterhält sich ein wachsender Teil unserer Jugend, und - was schwerer wiegt - sie denkt auch so. Einfachheit und Kürze sind hier nicht Ausdruck von Konzentration auf das Wesentliche, sondern von Oberflächlichkeit, schrumpfendem Vokabular und geringer Differenziertheit. (Falls Sie die "Message nicht gecheckt haben", Nice to see you = schön, dich zu sehen).

Ein Schulaufsatz in SMS-Kürzeln brachte kürzlich einen Lehrer zur Verzweiflung und dann auch auf die Barrikaden. Ein russischer Professor, der vor einigen Jahren Deutschland bereiste und erwartet hatte, ein Land der Dichter und Denker zu finden, erzählte uns von seiner brachialen Ernüchterung: er fand ein "denglish" sprechendes Land von Geist- und Kulturlosen. Verflachung der Sprache bedeutet aber immer auch Verarmung des Denkens und Fühlens...

Wer hat ein Interesse daran, aus aufgeweckten, mitfühlenden, intelligenten Kindern Roboter zu erzeugen, die am Computer stundenlang ("ist doch nur ein Spiel") virtuell in Sekundenschnelle Menschen töten können? Wem nützt es, wenn unsere Lehrer mit einem Benehmen konfrontiert werden, das die einfachsten Regeln des Anstands ständig verletzt und ein soziales wie fachliches Lernen extrem erschwert? Wer profitiert davon, wenn in Fernsehen und Presse zu 95 % negative, leidvolle Nachrichten verbreitet werden?

Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Nie gab es so viele Bildungsmöglichkeiten wie heute, z. B. durch das Internet, das Zugang zu fast allen Informationen blitzschnell ermöglicht. Nie aber waren wir von wahrer Herzensbildung weiter entfernt. Ebenso weit entfernt sind wir von einer beseelten Intelligenz, die von Mitgefühl, Liebe und dem Wunsch nach dem Wohlergehen aller durchdrungen ist.  Und das, soweit wir es beurteilen können, weltweit. Man könnte das als vorübergehende Zeiterscheinung abtun, wäre nicht die Existenz der Menschheit in ernster Gefahr, durch Kriege, Umweltzerstörung, unkontrollierte Genexperimente, Verrohung, Seuchen.

Wahre Bildung geschieht, wenn wir bei lebendigen Vorbildern spüren, dass sie geworden sind, was sie lehren; dass sie es verkörpern und nicht nur angelesen haben. In diesem Sinne möchte wir Ihnen „Bildung und Mensch“ Referenten anbieten, die inneren Adel mit Reichtum an Wissen und Erfahrung verbinden, die Kunst von Können herleiten, deren Vortrag auch die Sinne anspricht und so Wissensaufnahme zum Genuss veredelt.

Die stärkste Waffe gegen Verdummung ist fundiertes, an hohe Ethik gebundenes Wissen, in einer Weise präsentiert, dass es mit Freude und Begeisterung aufgenommen werden kann. Das Programm von „Bildung und Mensch“ umfasst - wie ein gutes Buffet - eine Vielfalt ansprechend präsentierter, ausgewogener geistiger Nahrung, die in der wunderbaren Atmosphäre der Alten Schule in Seifen angeboten wird. Völlerei hat hier keinerlei unangenehme Nebenwirkungen - greifen sie im doppelten Wortsinn beherzt zu!

Frohes Genießen wünschen H. J. Nolte und das Team von „Bildung und Mensch“.


Programm 1. Halbjahr 2018  

Fr., 23.3.

Der Garten wird aus dem Winterschlaf geweckt  -  Arbeitseinsatz und Wiedersehen

Beginn: 10.00 Uhr

 

Sa., 24.3.

Sigrid Beckmann-Lamb  "Das Wunder des Lebens"

Tagesseminar  10.00 - 18.00 Uhr

 

So., 25.3.

Dr. Klaus Volkamer, Biochemiker:  "Humanismus - wissenschaftlich untermauert"

Beginn:  14.00 Uhr   Kostenbeitrag: € 25.-

 

Sa., 21.4.
 

Brotbacktag in unserem Backes im Gästehaus

Beginn:  14.00 Uhr   Kostenbeitrag: € 25.-

 

So.,  22.4.

Das "Seifener Modell" erleben!  -  Wiedersehen und Kennlernen

Beginn:  13.00 Uhr   Kostenbeitrag: € 25.-

 

Fr.,    9.5.

Ranga Yogeshwar - "Letzte Ausfahrt Zukunft"

20.00 Uhr Kulturwerk Wissen  -  Abfahrt von Seifen:  19.00 Uhr

 

Fr.,  18.5.

Sommerfest: 200 Jahre Universität Bonn

Abfahrt von Seifen:  12.00 Uhr

 

Mo.,  4.6.

Anne-Sophie Mutter spielt Bach, Mozart, Penderecki und Previn

20.00 Uhr Philharmonie Köln  -  Abfahrt von Seifen:  17.30 Uhr

 

Di.,    5.6.

Collegium Musicum Siegen  -  Amerikanische Klänge u.a. Cellokonzert No. 2 von Philip Glass

20.00 Uhr Kulturwerk Wissen  -  Abfahrt von Seifen:  19.00 Uhr

 

Sa.,   9.6.

Wissenschaftsnacht der Universität Bonn   "Den Forschern über die Schulter blicken"

Ab 18.00 Uhr   Abfahrt von Seifen:  16.00 Uhr

 

So.,  10.6.

Nasca - Im Zeichen der Götter   Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn

Abfahrt von Seifen:  10.00 Uhr   

 

Mi.,  20.6.

Sigrid Beckmann-Lamb   "Schönheit der Seele"

Tagesseminar   10.00 - 18.00 Uhr

 

Sa.,  23.6.

Prof. Dr. Ralf Otterpohl:  "Das Neue Dorf"

Beginn: 19.00 Uhr    Kostenbeitrag: € 25,-

 

So.,  24.6.

Unsere Bienen   Von der Blüte bis zur Honigernte  -  mit Christa Jakumeit

Beginn: 11.00 Uhr    Kostenbeitrag: € 25,-

    
 

Anmeldung und Information: Tel./Fax: 02742-8251

    

 

 

 

Was für den Vogel die Kraft der Schwingen, das ist für den Menschen die Freundschaft:
Sie erhebt sich über den Staub der Erde.
Marcel Proust

Programm 2. Halbjahr 2018 

Juli/
August

   Sommerpause

 

Sa.,   1.9.

"Beethovenfest Bonn"  u.a. Video der "Neunten" mit Leonard Bernstein

Marktplatz Bonn    Abfahrt von Seifen: 15.00 Uhr

 

Do., 20.9.

Campus-Konzert Indien u.a. mit Kompositionen von Ravi Shankar/Philip Glass

World Conference Center Bonn    Abfahrt von Seifen: 16:00 Uhr

 

Sa.,  22.9.

Energie-Aufladeübungen nach Paramhansa Yogananda mit Wolf Schnebele

11.00 - 17.00 Uhr   € 25,-

 

Mi., 3.10.

Seit 35 Jahren gibt es uns!

Feier- und Nachdenkliches zum Erntedankfest

Beginn: 10.00 Uhr

 

Mi.,  3.10.

Vortrag der begnadeten Künstlerin Mary Bauermeister

Beginn: 18.00 Uhr     Kostenbeitrag: € 25,-

 

Sa.,  6.10.

Dr. Klaus Volkamer, Biochemiker: "Wie Bewusstsein die Materie prägt"

Beginn: 15.00 Uhr  Kostenbeitrag: € 25,-

 

So.,  7.10.

Sigrid Beckmann-Lamb: "Liebe werden - Liebe sein"

Tagesseminar 10.00 - 18.00 Uhr

 

So., 21.10.

Pilgern zuhause mit Margarete Rossi - Beim Gehen zu sich kommen

10.00 - 16.00 Uhr  € 10,-

 

Sa., 10.11.

Arbeitseinsatz in Haus und Garten: Der Garten wird winterfest gemacht

Beginn: 10.00 Uhr

 

So., 11.11.

Wiedersehen mit dem Seifener Team

Beginn: 11.00 Uhr   Kostenbeitrag € 25,-

    

So.,   9.12.

Kennenlerntag "Seifener Modell"

Beginn: 11.00 Uhr   Kostenbeitrag: € 25,- incl. Mittagessen

 

So., 31.12.

Silvesterfeier mit allen Freunden des Vereins

 

Frühjahr
2019

Vorankündigung: Neurobiologe Dr. Gerald Hüther

Vortrag

 
 

Anmeldung und Information: Tel./Fax: 02742-8251

    

 

 

Der wichtigste Mensch
ist immer Dein Gegenüber.

Copyright © 2015-2018. All Rights Reserved.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok